1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

Wer kann helfen? Ich habe ein Problem bzw. eine Lösung: Hier rein - danke
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jürgen
Beiträge: 1118
Registriert: So 21. Feb 2010, 01:00
Wohnort: 79111 Freiburg

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#21 Beitrag von jürgen » Di 27. Jul 2021, 22:46

Hmmm, vielleicht kommt ja doch noch ein Bild des besagten Teils…

Zwischenfrage: Das Getriebeöl müsste/sollte ich auch mal wechseln… Liqui Moly empfiehlt das MoS2 teilsynthetische 10w40. Und das alle 30.000 km. Im Handbuch etc. stehen ganz andere, komische Öle, die es gar nicht mehr gibt… die dafür alle 10.000 km… Menge zwischen 1,15 und 1,3 Liter…

Was empfehlt Ihr?
Danke!
Gruß
Jürgen

Tulpengelb muss sein!
V6 Nummer 759. *25.3.1977

Benutzeravatar
pshome
Beiträge: 4240
Registriert: So 7. Mär 2010, 01:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#22 Beitrag von pshome » Mi 28. Jul 2021, 17:34

Peugeot sagt normales Motoröl 10W40, ich nehm dickeres 80W Getriebeöl, das sifft weniger. Bis zu Kante auffüllen sind eher 2 L.

Benutzeravatar
jürgen
Beiträge: 1118
Registriert: So 21. Feb 2010, 01:00
Wohnort: 79111 Freiburg

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#23 Beitrag von jürgen » Mo 13. Sep 2021, 16:48

Kurzes Update: Getriebeöl ist gewechselt, Problem mit 1. und 2. Gang besteht immer noch. Bin gerade wieder mit dem Auto in Italien (San Gimignano) und fasse die Schaltung nur mit zwei Fingern an…

Ich werde darüber ausführlich berichten.

>>>>>Nochmals zur Schaltbuchse: Hat irgendjemand eine Zeichnung oder ein Foto oder ähnliches von dem Ding? Kann mir leider kein korrektes Bild davon machen…

Danke!

So, jetzt geht es wieder ins Städtle…
7D343F67-7F8D-44FE-A576-F3ED098CB039.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Jürgen

Tulpengelb muss sein!
V6 Nummer 759. *25.3.1977

Benutzeravatar
pickup57
Beiträge: 2215
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 01:00
Wohnort: Aschau am Inn
Kontaktdaten:

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#24 Beitrag von pickup57 » Mo 13. Sep 2021, 18:39

Wenn ichs noch richtig weiß, gibts in San Gimignano doch die "Galerie Peugeot"! Ist das euer Ziel?
Oder "nur" der leckere Wein?
Beste Grüße

Michael

Benutzeravatar
jürgen
Beiträge: 1118
Registriert: So 21. Feb 2010, 01:00
Wohnort: 79111 Freiburg

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#25 Beitrag von jürgen » Mo 13. Sep 2021, 19:32

…das Schild habe ich tatsächlich auch schon gesehen! Mal schauen, vielleicht morgen…
Gruß
Jürgen

Tulpengelb muss sein!
V6 Nummer 759. *25.3.1977

Benutzeravatar
jürgen
Beiträge: 1118
Registriert: So 21. Feb 2010, 01:00
Wohnort: 79111 Freiburg

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#26 Beitrag von jürgen » Di 14. Sep 2021, 15:06

War nix: Trotz Öffnungszeitenhinweis war es geschlossen….
4B6B53AF-A29C-4C6E-8EEB-D90F12DA7545.jpeg
Aber bitte: Schickt doch bitte mal ein Foto o.ä…. Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Jürgen

Tulpengelb muss sein!
V6 Nummer 759. *25.3.1977

Benutzeravatar
nitrolack
Beiträge: 168
Registriert: So 23. Dez 2012, 20:32

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#27 Beitrag von nitrolack » Di 14. Sep 2021, 23:51

wenn ich den alten Schalthebel noch find...ansonsten:
Die Stelle befindet sich unter dem Ledersack des Schaltknüppels...

Wenn Du noch mehr Geduld hast: Ich muss mein Getriebe wechseln, dann gibts Fotos.
Falls das schonmal einer von Euch beim V6 gemacht hat, so freue ich mich um jeden Tipp, wie man das Getriebe am besten rauskriegt.

Peter
Peter

504 B31 - A00721 - 8.12.76

Benutzeravatar
jürgen
Beiträge: 1118
Registriert: So 21. Feb 2010, 01:00
Wohnort: 79111 Freiburg

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#28 Beitrag von jürgen » Mi 15. Sep 2021, 00:15

…wenn uns das gute Stück die ca. 700 km morgen wieder brav nach Hause bringt, schaue ich gerne am Donnerstag mal rein…
Gruß
Jürgen

Tulpengelb muss sein!
V6 Nummer 759. *25.3.1977

Benutzeravatar
Surf33
Beiträge: 27
Registriert: Fr 11. Dez 2020, 15:42
Wohnort: CH - Tsüri underland

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#29 Beitrag von Surf33 » Mi 15. Sep 2021, 07:47

jürgen hat geschrieben:
Mi 15. Sep 2021, 00:15
…wenn uns das gute Stück die ca. 700 km morgen wieder brav nach Hause bringt, schaue ich gerne am Donnerstag mal rein…
Hoffe es geht alles gut und wünsche euch eine gute Faht nach hause
Mit freundlichem Gruss
Ruedi

Benutzeravatar
jürgen
Beiträge: 1118
Registriert: So 21. Feb 2010, 01:00
Wohnort: 79111 Freiburg

Re: 1. und 2. Gang lassen sich nur schwer/nicht einlegen

#30 Beitrag von jürgen » Mo 20. Sep 2021, 17:29

So, gut zuhause angekommen und heute endlich mal nachgesehen: Die Schaltung hat insgesamt reichlich Spiel. Aber das mag normal sein bei einem solch alten Auto. Siehe kurzes Video:

[youtube] https://youtube.com/shorts/HCvXLybMzmk?feature=share[/youtube]

Und dann stößt der untere Hebel, an dem der Kugelkopf für die Schaltstange sitzt (beim angeschweißten Kopf) beim Schaltversuch 1. oder 2. Gang ganz einfach am Kardantunnel an:

[youtube] https://youtu.be/FeuWBHJaNxc[/youtube]

Warum, weiß ich auch nicht. Soll ich nun den Hebel zum Schalthebel einfach um 1 cm biegen, damit es nicht mehr anstößt oder liegt da ein anderes, grundsätzlicheres Problem vor?

Danke für Eure Hinweise!
Gruß
Jürgen

Tulpengelb muss sein!
V6 Nummer 759. *25.3.1977

Antworten