504 Cabrio Bj. 1974 zu verkaufen

Biete Teile oder Fahrzeuge
Antworten
Nachricht
Autor
bernhard
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 21:49

504 Cabrio Bj. 1974 zu verkaufen

#1 Beitrag von bernhard » Di 19. Apr 2022, 12:13

Liebe Mitglieder des Peugeot 504 Forums,
viele Jahre habe ich als passiver Teilnehmer sehr von diesem Forum profitiert und auch ein paar nette Kontakte geschlossen.
Aber leider möchte ich mich nun von meinem 504 Cabrio trennen, weil mir einfach die Zeit fehlt, mich weiterhin intensiv damit zu befassen. Auslöser für meine Entscheidung ist eine defekte Zylinderkopfdichtung. Eigentlich sollte ich das mit 30 Jahren Erfahrung mit alten Autos hinbekommen, aber leider klappt es nicht und ich habe die Muße nicht mehr dafür. Die Dichtung habe ich schon getauscht, aber es leckt immer noch. Der Kopf ist wohl verzogen, vielleicht hat er auch einen Haarriss.

Zum Auto selbst:
- Seit 31 (!) Jahren im Besitz meines Vaters. Er hat mir das Auto vor einiger Zeit vermacht (er ist nun 90 und fährt kein Auto mehr)
- Die Innenausstattung ist aus schwarzem Echtleder (bis auf die Türverkleidungen)
- Die Karosserie wurde 1992 in Frankreich von einem 504 Spezialisten mit Peugeot-Blechteilen restauriert (die gab es damals noch). Eine Fotodokumentation liegt mir vor. Das Blech der Karosserie ist in einem Top-Zustand, auch wenn das Auto über die Jahrzehnte einige Schrammen abbekommen hat.
- Das Verdeck ist alt aber okay.
- Das Auto steht auf Amil Leichtmetallfelgen
- Nächste HU: 10/22

In den letzten Jahren wurden folgende Arbeiten durchgeführt
- Austausch der gesamten Bremsanlage. Alles neu (einschließlich Bremskraftverstärker), bis auf die Bremssättel, diese wurden überholt.
- Alle Benzinleitungen, Schläuche und Filter neu, Benzinpumpe vom Löwendoktor neu
- Einbau eines sehr guten Tanks
- Die Einspritzanlage wurde von einem ehemaligen Peugeot Werkstattmeister ausgebaut, zerlegt, mit Neuteilen bestückt und anschließend am Motor eingestellt.
- Wechsel aller Schrauben und Dichtungen um den Zylinderkopf herum (alles ist leichtgängig)
- Einbau sehr gut erhaltener hinterer Schräglenker. Diese wurden sandgestrahlt und beschichtet
- Neue Antriebswellen
- Das Differential wurde ausgebaut, gereinigt, neu abgedichtet (Simmis) und mit neuem Öl befüllt
- Einbau eines Autoradios (Mono) mit hintergeschalteter Verstärkeranlage und Adapter/Umwandler für Handy/MP3 Player
- Neue Auspuffanlage

Zum Auto gibt es sehr viele Teile:
- Blechteile gebraucht rundum (Kotflügel, Seitenteile, Heck, Türen), die Anfang der 90er Jahre in Frankreich aus einem Coupé Bj. 72 herausgetrennt wurden)
- 2 Motoren mit Einspritzanlagen
- Eine Einspritzanlage einzeln
- Diverse Motorteile
- 2 Getriebe, Differentiale, Kardanwellen, Radnaben, Bremssättel
- Ein weiterer Satz Amil LM Felgen
- Ein Werkzeugkoffer 8.0112 für die Einspritzanlage (unvollständig)
- Ein Werkzeugkoffer 8.0521 für die Radnaben
- Ein Werkzeugkoffer 8.0906 für die Radaufhängung

Aber es gibt auch noch etwas zu tun:
- Der Motor wurde in den letzten drei Wochen sicherheitshalber nicht mehr gestartet
- Der Motor leckt etwas Öl
- Das Getriebe leckt auch etwas Öl

Das Auto ist silbern (den Farbton weiß ich gerade nicht, ist aber Original). Die Bilder zeigen das Auto im Istzustand, es wurde nichts geschönt. Ich habe bestimmt das eine oder andere Detail vergessen, beim Aufräumen taucht wahrscheinlich noch mehr auf.

Das Auto möchte ich im Moment nicht starten, ich kann also es nur beschreiben. Eine Probefahrt ist nicht möglich. Ich habe aber einen großen Werkstattwagenheber in der Garage, so dass man das Auto auch von unten besichtigen kann. Preisvorstellung für alles: 19.000 Euro. Einzelteile verkaufe ich nicht. Das Auto steht in Bremen.
Bei Interesse schickt mir bitte eine eine private Nachricht hier oder eine Email an b.vaehning@gmx.de. Dann kriege ich sie sofort auf mein Handy.

Beste Grüße aus dem Norden
Bernhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten